Biberacher Jusos setzen sich mit Europa durch

Veröffentlicht am 24.06.2017 in Jusos in Aktion
 

Biberachs zweiköpfige Delegation auf der Juso-LDK: Veronika Hehl (links) und Julian Fischer (rechts).

Vom 24. bis 25. Juni tagt in Mannheim die Landesdelegiertenkonferenz (LDK) der Jusos Baden-Württemberg. Die LDK ist das höchste beschlussfassende Organ des Juso-Landesverbandes. Neben Vorstands- und Delegiertenwahlen wird dort auch die inhaltliche Positionierung des Verbands bestimmt. Bereits am ersten Kongresstag können die Biberacher Jusos einen großen Erfolg verzeichnen:

Mit großer Mehrheit und wenigen Änderungen wurde ihr Antrag für staatsübergreifende Wahllisten bei den Wahlen zum EU-Parlament beschlossen. Auf Initiative der Biberacher Jusos hin werden dadurch die Bundesregierung und die SPD-Abgeordneten in Bundestag und EU-Parlament dazu aufgefordert, sich hierfür einzusetzen. Maßgeblich für die Entstehung des Antrags verantwortlich ist der Unlinger Julian Fischer. Fischer brachte den Antrag am Samstagabend auch vor den 150 Delegierten ein. Zur Verabschiedung des Antrags erklärt er: „Es ist ein starkes Zeichen für die europäische Integration und die Identifikation mit unserem Kontinent, dass wir Jusos uns zu grenzübergreifenden Wahllisten bekannt haben. Das freut mich als überzeugten Europäer natürlich besonders!

 

Homepage JUSOS Kreis Biberach

Leni Breymaier

Leni Breymaier