SPD Biberach unterstützt Bürgeranliegen

Veröffentlicht am 25.10.2016 in Fraktion
 

Der SPD Ortsverein unterstützt zusammen mit ihrer Gemeinderatsfraktion die Bürgeriniative für einen Fußgängerüberweg in der Gaisentalstraße

Biberach-  Mit großer Verwunderung haben die Anwohner der Gaisentalstraße festgestellt, dass im Zuge der Fahrbahnerneuerung auf Höhe der Lindelestraße der Fußgängerüberweg nicht mehr vorgesehen ist.

Laut Anwohner sei es bereits mit Fußgängerüberweg nicht ungefährlich gewesen, die besagte Straße zu überqueren. Viele Fahrzeuge halten sich an der stark befahrenen Straße nicht an die vorgegebene Geschwindigkeit. Vor allem an den Schützenfesttagen sei dies zu beobachten gewesen. Viele Verkehrsteilnehmer waren wohl mit der neuen Situation überfordert.

 

Mit einem Brief mit über 50 Unterschriften haben sich die Anwohner an die Gemeinderäte der Stadt Biberach gewandt, um auf das Problem aufmerksam zu machen.

 „Dank gilt erstmal den zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern, die sich mit ihrem Thema an uns gewandt haben. Nach Erhalt des Schreibens habe ich das Anliegen sofort an unsere Fraktionsvorsitzende Gabriele Kübler weitergeleitet. Das Anliegen wurde umgehend von ihr per Antrag bei der Stadtverwaltung eingereicht.“ So der Ortsvereinsvorsitzende Simon Özkeles.   

„Wir wollen als politischer Entscheidungsträger diesem wichtigen Bürgeranliegen Rechnung tragen. Auch wenn seitens der Stadtverwaltung bereits mitgeteilt wurde, dass dieser Verkehrspunkt anscheinend kaum überquert wurde, lassen wir nicht locker. Aufgabe und Ziel muss es sein, solche Verkehrspunkte für alle sicher zu gestalten. Wir als SPD-Fraktion wollen uns um dieses Bürgeranliegen kümmern und uns für eine Lösung einsetzen.“ so die Fraktionsvorsitzende Gabriele Kübler.

 

Bild: Schwäbhische Zeitung (Hinweis: ist nicht die besagte Stelle, sondern allgemein die Gaistentalstraße)

 

Homepage SPD Ortsverein Biberach an der Riß

Leni Breymaier

Leni Breymaier