24.12.2018 in Ankündigungen von Kreisverband Biberach an der Riß

Martin Schulz kommt nach Fischbach

 

Neujahrsempfang der Kreis-SPD

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Martin Gerster kommt Martin Schulz nach Fischbach. Der SPD-Kanzlerkandidat 2017 und langjährige Präsident des Europäischen Parlaments ist Hauptredner beim traditionellen Neujahrsempfang der Kreis-SPD. Dieser findet am Freitag, 18. Januar, um 19 Uhr in der Fischbacher Gemeindehalle statt. "Wir freuen uns riesig über die Zusage von Martin Schulz und rechnen mit zahlreichen Gästen", so der SPD-Kreisvorsitzende Martin Gerster.

09.11.2018 in Ankündigungen von Kreisverband Biberach an der Riß

"In was für einem Europa wollen wir leben?"

 

SPD-Europakandidat Matthias Lamprecht beim Politischen Martini des SPD-Kreisverbands

Der SPD-Europakandidat Matthias Lamprecht kommt am Freitag, 16. November, um 19.30 Uhr zum Politischen Martini des SPD-Kreisverbands Biberach in die Gaststätte " Zum Gartenheim" nach Laupheim. Traditionell wird dabei die aktuelle Lage bilanziert und über die politische Arbeit der SPD diskutiert, diesmal unter dem Motto "In was für einem Europa wollen wir leben?"

06.11.2018 in Ankündigungen

Offene Mitgliederversammlung - gelebte Erneuerung!

 

Gemeinsam das Kreistagswahlprogramm entwickeln!

 

Liebe Genossin, lieber Genosse!

Liebe Interessierte!

 

Am 26. Mai 2019 sind Kommunalwahlen in Baden-Württemberg. Wir brauchen ein überzeugendes Programm, um im Wahlkampf zu punkten sowie unserer engagierten und kompetenten Kreisrätin Martina Miller den Wiedereinzug in den Kreistag zu sichern. Wir wollen unsere Inhalte und politischen Ziele mit dir erarbeiten. Du bist herzlich eingeladen, deine Anliegen und Ideen einzubringen: bei der Mitgliederversammlung

 

Ideensammlung für das Kreistagswahlprogramm 

 

am Freitag, 23.11.2018

um 19:00 Uhr 

im Gartenheim, Lange Straße in Laupheim 

 

 

Der Fraktionsvorsitzende Franz Lemli und die Kreisrätin Martina Miller werden uns einen Überblick geben, welche SPD-Anliegen in den vergangenen Jahren bearbeitet wurden, welche nicht umgesetzt werden konnten und welche Aufgaben im Landkreis anstehen.

Dann kannst du unter der Moderation der stellvertretenden Kreisvorsitzenden Dagmar Neubert-Wirtz deine Themen mitgestalten und mitentscheiden, welches Profil die SPD in den Kommunalwahlen zeigen soll. Diese Ideen werden anschließend an ein Team aus Kreisräten und Kreisvorstandsmitgliedern weitergeleitet, die daraus einen Programmentwurf erstellen. Dieser wird dann bei einer Kreismitgliederversammlung unserer SPD im Januar 2019 diskutiert und beschlossen.

 

Du kennst Interessierte, die gerne diskutieren? Bring sie mit!

Wir meinen es ernst mit Basisdemokratie und neuen Wegen in der Politik und der Partei.

Alle reden von Erneuerung - wir tun es! Mach mit!

 

Solidarische Grüße

 

Robert Kreklau

1. Vorsitzender Ortsverein SPD Laupheim

06.11.2018 in Ankündigungen von Kreisverband Biberach an der Riß

Tipps zur finanziellen Absicherung von Frauen

 

Informationsabend der Frauen in der SPD

Hochzeit oder Scheidung, Kinder bekommen und Familienzeit, Arbeit in Teilzeit oder geringfügige Beschäftigung – alle großen Lebensentscheidungen haben Auswirkungen auf die Altersvorsorge“, so die Kreisvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) Dagmar Neubert-Wirtz. Deshalb kommt die Finanzplanerin Sonja Käßmeyer

am 22. November nach Biberach, um ab 19 Uhr

interessierte Frauen aufzuklären.

 

28.08.2018 in Ankündigungen von Kreisverband Biberach an der Riß

Azubis für ein Jahr in die USA

 

Parlamentarisches Patenschafts-Programm für Auszubildende

MdB Gerster: "Auch für junge Berufstätige ist das PPP eine tolle Erfahrung!"

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) sucht noch bewerbungswillige junge Berufstätige. Wie der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster mitteilte, bietet dieses Jugendaustauschprogramm des Deutschen Bundestags und des US-amerikanischen Kongresses 2019 zum 36. Mal neben Schülern auch Auszubildenden wieder die Chance, Familien- und Arbeitsleben in den Vereinigten Staaten aus erster Hand kennen zu lernen. "Ein Jahr in den USA leben und arbeiten - diese spannende und einzigartige Kombination ist eine tolle Erfahrung", ist Gerster überzeugt. So möchte er geeignete Bewerberinnen und Bewerber auf diese Möglichkeit aufmerksam machen und sie ermutigen.

 

Leni Breymaier

Leni Breymaier